Kunst Bilder und Skulpturen

Göppingen / SWP 12.10.2018

Zu Kunst und Kultur, Begegnung und Gespräch trafen sich etwa 40 Gäste bei der Eröffnung der fünften Ausstellung im Bildungs-und Schulungszentrum Louise, Oberhofenstraße 10, in Göppingen. Die dort gezeigten Bilder von Christel Fuchs und Skulpturen von Hartmut Väth werden bis 30. April 2019 zu sehen sein.

Veranstaltet wurde die Vernissage von der Vinzenz von Paul gGmbH. „In jedem schöpferischen Werk spiegelt sich eine Künstlerseele, mehr noch, eine Menschenseele“, meinte Regionalleiter Roy Hummel in seiner Einführungsrede.

Christel Fuchs aus Bad Ditzenbach liebt die Schönheit des Zerfalls: Brüchiges, Zartes, der Kreislauf von Werden und Vergehen – ihre intuitive Prozessmalerei spiegelt natürliche Lebensprozesse wieder.

Hartmut Väth lebt und arbeitet in Geislingen-Aufhausen. Sein Werkstoff sind Stämme und Äste von Bäumen und Feldsteine aus Jurakalk – Fundstücke von der schwäbischen Alb. Seine Skulpturen entstehen nicht durch Nachbildung zuvor erstellter Modelle, vielmehr lässt er sich beim Kunstschaffen durch Eingebungen führen.

Info Die Ausstellung kann montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr sowie auf Nachfrage unter Tel. (07161) 15602-0 besucht werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel