Gussenstadt/Waldhausen Bewusstlosen Radler gefunden

Gussenstadt/Waldhausen / HN/ROD 07.07.2012

Eine Autofahrerin hat gestern gegen 17.30 Uhr einen schwer verletzten Radfahrer in einer Wiese liegend neben der Fahrbahn der L 1164 zwischen Gussenstadt und Waldhausen gefunden. Ein Rettungshubschrauber flog den Bewusstlosen in eine Ulmer Klinik. Nach Auskunft des Polizeireviers Gingen wurde der Radler, dessen Identität gestern Abend nicht feststand, von einem Auto angefahren, dessen Fahrer Unfallflucht geing. Der genaue Zeitpunkt des Unfalls steht nicht fest. Beim Radler handelt es sich um einen Brillenträger, am Körper hatte er Tätowierungen. Er fuhr ein hochwertiges Krabon-Rennrad, das zetrümmert 20 Meter von der Straße entfernt lag. Am Unfallort fand die Polizisten Bremsspuren, die von der Fahrbahnmitte nach rechts gingen. Sie stellten Teile eines zersplitterten Frontscheinwerfers sicher. Zeugen gesucht: Telefon: (07322) 965 30.