Uhingen Benefizkonzert für José-Carreras-Stiftung

Die Gesangssolisten Jessica Eckhoff (Bild) und Willi Stein gestalten mit verschiedenen Stauferchören das Programm des Benefizabends im Uditorium. Insgesamt 200 Musiker und Säger werden bei dem Konzert mitwirken.
Die Gesangssolisten Jessica Eckhoff (Bild) und Willi Stein gestalten mit verschiedenen Stauferchören das Programm des Benefizabends im Uditorium. Insgesamt 200 Musiker und Säger werden bei dem Konzert mitwirken. © Foto: Veranstalter
Uhingen / SWP 18.02.2015
Für das Benefizkonzert zugunsten der "José Carreras Leukämie-Stiftung" hat der Veranstalter Eberhard Hottenroth wieder ein interessantes Programm ausgearbeitet. Termin ist am 21. Februar im Uditorium.

Die Palette des Konzertprogramms zugunsten der "José Carreras Leukämie-Stiftung", die seit vielen Jahren von Eberhard Hottenroth unterstützt wird, reicht von Operettenmelodien bis hin zu Interpretationen moderner Klassiker, beispielsweise der Beatles. Neben der bekannten Sopranistin Jessica Eckhoff, dem Pianisten Gregor Kissling, dem Tenor Willi Stein und dem Nachwuchstalent an den Tasten, Tina-Marie Sill, singen und musizieren weitere 200 Personen aus dem Kreisgebiet, unter anderem die Stauferchöre vom TV Uhingen, Liederkranz Donzdorf, TSV Baiereck/Nassach, von der Chorgemeinschaft TV Holzheim/Sängerbund Göppingen, vom TV Bezgenriet, TV Schlat, TSG Eislingen, Liederkranz Eislingen, Volkschor Albershausen, Swing Ensemble Donzdorf, Musikverein Schlierbach, TGV Holzhausen.

Eberhard Hottenroth setzt sich unermüdlich für die "José Carreras Leukämie-Stiftung" ein, indem er unter anderem regelmäßig Konzertveranstaltungen organisiert. José Carreras Leitspruch lautet: "Leukämie muss heilbar werden - immer und bei jedem". In mehr als 1250 Projekten konnte die Stiftung nach eigener Aussage helfen.

Die Stiftung schrieb an Eberhard Hottenroth unter anderem: "Um die schwere Zeit der Therapie und Behandlung besser bewältigen zu können, ist die Nähe zu Eltern und Geschwistern besonders wichtig. Elternhäuser, wie das am Universitätsklinikum Tübingen, das von der José Carreras Leukämie-Stiftung mit 500.000 Euro mitfinanziert wurde, bieten während der oft monatelangen Therapie und Isolation den Familien ein Zuhause auf Zeit und zugleich fachspezifische Unterstützung. Jedes Projekt, das wir auch dank Ihrer Hilfe ins Leben rufen können, ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu unserem gemeinsamen Ziel."

Karten für das Konzert am Samstag, 21. Februar, ab 19 Uhr im Uditorium gibt es im Vorverkauf beim Rathaus sowie beim Modehaus Frey.