Ebersbach Baustelle im Wüstensand: Türen für das Nationalmuseum in Katar

Die Firma Buchele aus Ebersbach liefert Multifunktionstüren für das Nationalmuseum von Katar in Doha.
Die Firma Buchele aus Ebersbach liefert Multifunktionstüren für das Nationalmuseum von Katar in Doha. © Foto: Firma Buchele
SWP 10.08.2017
Die Firma Buchele aus Ebersbach liefert Multifunktionstüren für das Nationalmuseum von Katar in Doha, das nächstes Jahr eröffnen soll.

Die Bauarbeiten im Wüstenstaat laufen auf Hochtouren, teilt die Firma mit. Das Ebersbacher Unternehmen hat verschiedene Funktionstüren in den arabischen Staat geliefert – für die unterschiedlichsten Einsätze. Darunter sind Brandschutztüren mit edel lackierten Oberflächen, denn die Optik ist dort sehr wichtig. Die Dimensionen des Nationalmuseums sind groß –  die Türen und Tore oft auch. So wurden mehrere automatisch betriebene Rolltoranlagen eingebaut, die auf Knopfdruck geöffnet und geschlossen werden können. Auch sie haben von Brand- bis Schallschutz verschiedene Funktionen und werden je nach Gebäudeteil individuell geplant. Für Buchele ist der Auftrag aus Doha ein Beweis für den internationalen Ruf des Unternehmens. „Die individuelle Planung mit Experten vor Ort und in Ebersbach und die Verarbeitung ,Made in Germany‘ ist für die Bauherren weltweit wichtig“, berichtet Jürgen Buchele.