Wäschenbeuren Bauhof-Fuhrpark wird ergänzt

Wäschenbeuren / NAD 05.07.2012

Der Bauhof der Gemeinde Wäschenbeuren wird mit neuen Geräten ausgestattet: Nachdem kürzlich der Gemeinderat drei verschiedene Kehrmaschinenmodelle von Hako, Kärcher und RCM auf dem Bauhofgelände genau unter die Lupe nahm und die Verwaltung unter Einbeziehung des Bauhof-Teams die angebotenen Geräte auf Herz und Nieren prüfte, fiel nun die Entscheidung während der jüngsten Gemeinderatssitzung zugunsten des Hako-Geräts aus. Das Bürgerparlament stimmte daher auch dem Kauf der Kehrmaschine für 30 371 Euro zu. Dieser Betrag berücksichtige auch die Inzahlungnahme der alten Kehrmaschine, so der Schultes. Neben dieser Neuanschaffung wird der Bauhof-Fuhrpark mit einem neuen Iseki-Kommunaltraktor aufgerüstet. Dieser koste die Kommune bei Inzahlungnahme des bisherigen Kompaktschleppers 31 700 Euro.