Bebauungsplan Baufenster sollen größer werden

Donzdorf / pit 31.07.2018

Im Donzdorfer Ortsteil Winzingen mangelt es an Grundstücken, auf denen gebaut werden kann. Um wenigstens etwas Abhilfe zu schaffen, soll ein Bebauungsplan geändert werden. Konkret geht es um den fast 70 Jahre alten Bebauungsplan „Christentalstraße/Gmünder Straße“, der das Gebiet zwischen Gmünder Straße im Westen und Gartenstraße im Osten umfasst. Die Baufenster auf den dort bereits seit langem bebauten Grundstücken sollen deutlich vergrößert werden, um An- und auch zusätzliche Neubauten zu ermöglichen.

Bisher sind die Baufenster – die Räume auf einem Grundstück, die bebaut werden dürfen – eher klein gehalten. Besonders östlich der Gartenstraße sind die Grundstücke aber so groß, dass sie Platz für ein weiteres Wohnhaus bieten. Aufmerksam wurde die Stadt durch den Bauwunsch eines Anliegers in der Gartenstraße, der auf seinem Grundstück ein weiteres Haus errichten möchte. Die Stadträte zeigten sich angetan von dem Vorschlag, den der Leiter des Baurechtsamts, Michael Rautland, in der vergangenen Gemeinderatssitzung vorlegte, und gaben grünes Licht zur Aufstellung des Bebauungsplans. Wenn alles glatt geht, könnte der neue Plan  in diesem Jahr als Satzung vom Rat beschlossen werden, denn die Stadt treibt das Ganze im „beschleunigten Verfahren“ nach Paragraf 13a des Baugesetzbuches voran. Hierbei kann unter anderem auf die Umweltprüfung verzichtet werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel