Kreis Göppingen Barrieren für mehr Mobilität überwinden

Kreis Göppingen / PM 04.12.2015

Am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung startet die Kampagne "MapMyDay", die weltweit auf Barrieren aufmerksam machen und für mehr Mobilität sorgen will. Die Bundestagsabgeordnete aus dem Landkreis Göppingen, Heike Baehrens (SPD), unterstützt diese Kampagne.

Rollstuhlfahrer, ältere Menschen mit Gehhilfen, aber auch Personen, die mit einem Kinderwagen unterwegs sind, erleben vielfältige Barrieren in ihrem Alltag. Deshalb hat der gemeinnützige Verein "Sozialhelden" die Kampagne "MapMyDay" ins Leben gerufen. Anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung werden dabei Menschen aufgerufen, auf der Internetseite Wheelmap.org Orte als voll, teilweise oder nicht rollstuhlgerecht zu markieren. So soll das Kartenwerk von Wheelmap weiter ausgebaut werden, damit Menschen mit Handicap Wege finden.

Heike Baehrens, im Gesundheitsausschuss auch für das Thema Inklusion zuständig, begrüßt die Kampagne: "Es ist toll zu sehen, wie die technischen Möglichkeiten genutzt werden, um konkrete Verbesserungen für Menschen mit Behinderung zu erzielen. Für Menschen mit Behinderung ist es ungemein hilfreich, solche Informationen zu bekommen. Und eine gesteigerte Sensibilisierung für das Thema Mobilität im Alltag führt hoffentlich dazu, dass gesamtgesellschaftlich mehr für Barrierefreiheit getan wird."

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel