Kreis Göppingen Backshop wegen Gestank geschlossen

Ein Geruch von faulen Eiern verbreitet sich aus den Abflüssen im Backshop.
Ein Geruch von faulen Eiern verbreitet sich aus den Abflüssen im Backshop. © Foto: dpa
Kreis Göppingen / SWP 31.07.2018
Die Lebensmittelüberwachung hat nach einer Kontrolle im Göppinger Voralbgebiet einen Backshop vorläufig geschlossen.

Lebensmittelkontrolleure des Amtes für Veterinärwesen und Verbraucherschutz stellten am Dienstag in dem Lebensmittelmarkt bei der Benutzung der Handwasch- und Spülvorrichtungen im Backshop einen „hochgradigen Geruch nach Schwefelwasserstoff und Abwässern fest“, heißt es in einer Mitteilung. Aus den Abflüssen habe sich plötzlich ein derart starker Geruch nach fauligen Eiern und Abwässern verbreitet, dass die Anwesenden vorläufig die Räumlichkeiten verließen. Auch nach längerem Spülen waren Geruchsimmissionen noch immer deutlich wahrnehmbar. Die vorläufige Schließung des Backshops und die Entsorgung der unter diesen Bedingungen behandelten offenen Lebensmitteln wurden vor Ort umgehend angeordnet. Eine Wiedereröffnung kann erst nach einer Mangelbehebung sowie einer Abnahmekontrolle durch das Veterinäramt erfolgen. Die Verantwortlichen müssen mit einer Anzeige rechnen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel