Trunkenheitsfahrt Auto rollt bei Kontrolle weg

Ebersbach / SWP 03.04.2018

Seine unkontrollierte Fahrweise hat einen betrunkenen Autofahrer in Ebersbach am frühen Sonntagmorgen verraten. Wie sich später herausstellte, war der 42-Jährige zudem ohne einen gültigen Führerschein unterwegs.

Nach Angaben der Polizei war der Wagen einer Streife gegen 2.50 Uhr aufgefallen, weil der Fahrer den Motor beim Abbiegen abwürgte und es ihm schwer fiel, das Auto auf der Straße zu halten. Als ihn die Beamten anhielten, zog der 42-Jährige die Handbremse nicht an, sodass das Auto zurückrollte und die Polizisten zur Bremse greifen mussten. Während der Kontrolle stellten die sie fest, dass der Mann betrunken war. Vorweisen konnte er nur einen ausländischen Führerschein, obwohl er schon über 20 Jahre in Deutschland lebt. Der Führerschein ist deshalb nicht mehr gültig. Auf dem Beifahrersitz saß der ebenfalls betrunkene Besitzer des Wagens. Ihn erwartet eine Anzeige, weil er seinen Begleiter ohne Führerschein ans Steuer ließ.