Heiningen Antrag auf Zebrastreifen

JÜRGEN SCHÄFER 02.08.2016

Einen Zebrastreifen an der Einmündung Jebenhäuser Straße in Heiningen hält eine Anwohnerin für angebracht, nachdem dort eine ganze Reihe von Kindern wohnten. Dies brachte Ilona Habdank im Gemeinderat vor. Der Schultes gibt das gerne als Antrag an die zuständige Verkehrsschau-Kommission des Landkreises weiter, sieht aber „wohl keine Chance“, weil die Zahl der Fußgänger vom Endstück der Göppinger Straße gering sei. Erfahrung der Verkehrswissenschaft: Wenn ein Zebrastreifen zu schwach genutzt wird, lässt die Aufmerksamkeit des Autofahrers nach.