Angrillen auf dem Galgenbuckel

Einweihung Grillplatz Galgenbuckel/Gammelshausen  Einweihung Grillplatz Galgenbuckel/Gammelshausen
Einweihung Grillplatz Galgenbuckel/Gammelshausen Einweihung Grillplatz Galgenbuckel/Gammelshausen © Foto: Staufenpress
Foto: Staufenpress 13.10.2018

Premiere Für Willy aus Tirol und Uli, den Kaos-­Schwaben, war’s in ihrer Musikerlaufbahn das erste Mal, dass sie bei einer Grillplatz-Einweihung mit „Quetschkommod und Schrammel“ aufspielten. „Eine ganz tolle Idee“, lobte Uli alias Hans-Ulrich Pohl aus Heiningen das Angrillen gestern nachmittag auf dem Galgenbuckel. Dass die Gemeinde für Holzofenbrot, Getränke und die Musi sorgte, und das Wetter wie bestellt war. Viele kamen herauf zu ihrem schönen Aussichtsplätzle,  das jetzt mit robusten Steinen zum Grillen einlädt. Barbara Fuchslocher ist zur Feier des Tages zwei Stunden lang im großen Bogen über den Kuhnberg zum Galgenbuckel gewandert, um dann dabei zu sein, wenn die Gemeinde was macht, und die Arbeit zu würdigen, die darin steckt. Das tat auch Bürgermeister Daniel Kohl (rechts), der zu einer gemütlichen Hocketse einlud. 

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel