Kunst Alexandre Yterce stellt in Uhingen aus

Bild von Alexandre Yterce.
Bild von Alexandre Yterce. © Foto: Veranstalter
Uhingen / SWP 14.02.2018

In der Reihe „Kunst im Rathaus“ sind in Uhingen von Freitag an Arbeiten des Malers und Fotografen Alexandre Yterce zu sehen. Yterce beschäftigt sich hauptsächlich mit literarischen, dichterischen und mythologischen Themen. Durch inspirierte Landschaften oder Figuren stellt seine Malerei die Frage, wie ein Mensch Angst überwindet, Hass bekämpft, Hoffnung beschwört, mit Freude, Einsamkeit, Glück oder Liebe umgeht, – alles, was der Künstler die „inneren Dämonen“ des Menschen nennt. Mit der Uhinger Ausstellung unter dem Titel „Les aurores de l’abîme – Die Morgenröten des Abgrundes“ möchte er uns zum Traum, Freiheit und Bewusstsein treiben, um „die Normen der äußeren Welt zu übersteigen“.

Alexandre Yterce hatte Ausstellungen in der Heart Galerie, Paris (2006), in der städtischen Galerie Donzdorf (2014) und im Rathaus Salach (2016).

Info Vernissage ist am Freitag, 19.30 Uhr. Die Ausstellung ist bis 7. April zu den Rathaus-Öffnungszeiten zu sehen.