Tag der Arbeit Alex Maier fordert: Soziale Berufe attraktiver machen

Kreis Göppingen / SWP 29.04.2017

Der Göppinger Grünen-Landtagsabgeordnete Alex Maier hält mit Blick auf den anstehenden Tag der Arbeit am 1. Mai ein Plädoyer für die Aufwertung der sozialen Berufe. Diese seien für die Gesellschaft besonders wertvoll. „Menschen in sozialen Berufen kümmern sich um unsere Kinder, pflegen unsere Eltern, sie arbeiten mit den Menschen, die uns am wichtigsten sind“, erläutert Maier in einer Pressemitteilung: „Und trotzdem bleiben ihre Interessen viel zu oft auf der Strecke. Wir müssen deshalb die sozialen Berufe wieder attraktiver machen.“ Die Landesregierung setze sich deswegen für eine Aufwertung der Berufe in der sozialen Branche und eine bessere Vergütung ein.

„Die Menschen in sozialen Berufen prägen mit ihrer Arbeit die Zukunft unserer Kinder und legen den Grundstein für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft“, betont Maier. Bundesweit kümmern sich nach den Worten des Parlamentariers eine Million Pflegekräfte sowie 600 000 Erzieherinnen und Erzieher jeden Tag um die, die  „am verletzlichsten“ sind. Und das sei noch nicht das Ende: „Wir werden in den kommenden Jahren immer mehr Menschen benötigen, die sich in sozialen Berufen einsetzen.“

Seine Partei wolle ihnen darum endlich den Stellenwert geben, den sie verdienen: Entlastung durch mehr Personal, faire Bezahlung, mehr Mitsprache und bessere Auf­stiegs­möglichkeiten. Zudem müsse die Lohnungleichheit zwischen Frauen und Männern bekämpft werden.

Info Am kommenden Montag, 1. Mai. ist ab 10.30 Uhr auf dem Göppinger Schillerplatz eine Gewerkschaftskundgebung zum Tag der Arbeit.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel