Erneut muss der Landkreis einen Bilanzverlust der Alb-Fils-Kliniken ausgleichen. Am Ende des Geschäftsjahres 2020 beträgt das Defizit der landkreiseigenen Kliniken rund 5,3 Millionen Euro. Zu großen Diskussionen kam es in der jüngsten Kreistagssitzung nicht. Die Kreisräte beschlossen mehrheitlich bei zwei Enthaltungen und zwei Gegenstimmen einen dafür überplanmäßigen Aufwand zu genehmigen. Dieser beläuft sich schlussendlich auf gut 2,5...