Demenz Aktionstag Demenz in Eislingen

Eislingen / swp 10.11.2016

Mit vielfältigen kostenlosen Angeboten möchte das Demenz-Netzwerk Eislingen am Montag, 21. November, im Gemeindehaus St. Markus Menschen in Bewegung bringen. Der Aktionstag findet von 14 bis 17 Uhr statt. Der Erhalt von Beweglichkeit und Muskelkraft durch Bewegung sei im Alter von entscheidender Bedeutung, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Auch ältere Menschen profitiereten von regelmäßigem körperlichem Training.

Um 14 Uhr wird Alois Maier seinen Bewegungstreff mit Sturzprophylaxe vorstellen. In den 45 Minuten werden unter anderem Übungen aus der Reihe der „5 Esslinger“ durchgeführt. Ab 15 Uhr zeigt Anna Fink verschiedenen Bewegungen mit Musik im Sitzen. Hierbei geht es um Freude an der Musik, leichter Bewegung und Geselligkeit. Als Abschluss führt Annemarie Göckelmann ab 16 Uhr mit der Gymnastik 60+ einige weitere Übungen zum fit bleiben vor. Wer lieber an der frischen Luft aktiv sein möchte, kann ein besonderes Fahrrad der Firma Alb-Store Werkstatt kennenlernen. Mit diesem können auch Personen mit unterschiedlichen Einschränkungen die freie Natur problemlos genießen. So können zum Beispiel Angehörige mit diesem Rad ihre Lieben zu einer entspannen Spazierfahrt ausführen. Außerdem werden wieder kostenlose Broschüren und Infomaterialien zur Verfügung stehen. Auch der Eislinger Albverein wird vertreten sein. Kleine Häppchen und Getränke sorgen für Erholung zwischendurch. Weitere Informationen gibt es bei der Stadtverwaltung Eislingen, Heide Daiss Tel.  (07161) 804-237 und Christina Szalontay, Tel. (07161) 804-236.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel