Ärgernis Ärger mit Hundekot in Albershausen

Albershausen / SWP 17.04.2018

Hundekot ist in Albershausen ein Problem. Gemeinderat Heiko Biedebach (BWV) brachte die Klage von Bürgern vor, dass der Bereich bei der Seilbahn am Waldstadion und am Zugangsweg durch Hundekot stark verunreinigt sei. „Auch für Landwirte stellt der Hundekot in den Wiesen ein großes Problem dar“, ergänzte Hermann Weiler (FWS). Bürgermeister Jochen Bidlingmaier sagte zu, über das Mitteilungsblatt einen Appell an die Hundehalter zu richten. Sollte das keine Wirkung zeigen werde man auf Vorschlag von Uwe Seitz (FWS) das Aufstellen eines Hinweisschildes am Waldstadion prüfen.

Dem Vorschlag von Jürgen Alt (CDU), die Hundehalter anzuzeigen, könne nicht so einfach nachgegangen werden. Der Bürgermeister erklärte, dass man für einen Bußgeldbescheid nachweisen müsse, dass der Hundekot tatsächlich vom jeweiligen Hund stamme. 

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel