Rechberghausen „Lauf geht’s“ beim Sommernachtslauf

Rechberghausen / SWP 31.07.2018
Mit rund 120 Teilnehmern war das „Lauf geht’s“-Team die größte Gruppe beim Sommernachtslauf in Rechberghausen.

Für die Gruppe des Fitness-Programms „Lauf geht’s“ war der Sommernachtslauf in Rechberghausen ein wichtiger Gradmesser für ihr großes Ziel: Die Teilnehmer haben sich vorgenommen, ihren ersten Halbmarathon im September in Ulm zu absolvieren.

In den vergangenen vier Monaten haben sie dafür jede Woche mehrmals trainiert – auch gemeinsam mit erfahrenen Trainern, die den einen oder anderen Tipp gegeben haben. Hinter dem Konzept, das der renommierte Sportwissenschaftler Dr. Wolfgang Feil entwickelt hat, steckt aber mehr als Laufen. Es gehören auch Seminare und Workshops dazu, bei denen die Teilnehmer die Theorie erklärt bekommen – und gleichzeitig wertvolle Praxistipps.

„Wir freuen uns, dass so viele beim wirklich schönen Sommernachtslauf in Rechberghausen dabei waren“, sagt Lisa Hartleb von der Göppinger Veranstaltungsagentur Staufen Plus, die „Lauf geht’s“ in der Region betreut. Alle Teilnehmer sind in Rechberghausen über die Ziellinie gekommen – und das ist tatsächlich ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg nach Ulm.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel