Garten Blütenträume beim Gartenmarkt

Erstmals wird beim Markt eine „Gartenfee“ gekürt.
Erstmals wird beim Markt eine „Gartenfee“ gekürt. © Foto: Veranstalter
Rechberghausen / SWP 10.08.2018
Der 9. Gartenmarkt findet am Wochenende in Rechberghausen statt. Es gibt Pflanzen, Dekoratives und Praktisches.

Im Landschaftspark „Grüne Mitte“ in Rechberghausen zeigen über 120 Aussteller eine große Vielfalt an Pflanzen, Dekorativem und Praktischem für Garten, Balkon und Terrasse beim 9. Gartenmarkt am Samstag, 11. August, und am Sonntag, 12. August. Es wird unter anderem Vorträge zur Orchideenpflege geben. Außerdem einen Rundweg mit Informationen zur Welt der Bienen, Vorführungen von  traditionellem Handwerk wie Korbflechten, Drechselarbeiten und die Vorstellung einer historischen Seilknüpf­­-
maschine, aber auch einen Alpakas-Streichelzoo sowie ein Schaugehege mit gartengeeigneten Zwerghühnerrassen und Zwergenten.

Workshops für Kinder

Kreativität ist gefragt beim Windradbasteln oder auch beim Perlenarmband-Selber-Machen für Kinder und den Workshops von Caroline Wolf: „Traumfänger – eigene TraumWerkstücke gestalten“ oder „Blumen-Schmuck – blühende Haarkränze, Ketten oder Ringe“. Dort am Stand wird auch die „Gartenfee 2018“ gesucht: Besucherinnen können sich mit Blütenschmuck vom Profi fotografieren lassen, die Bildmotive werden nach dem Gartenmarkt zur Abstimmung auf einem Blog veröffentlicht.

Im wahrsten Sinne des Wortes heiß begehrt sind auch in diesem Jahr sicherlich wieder die Profi-Tricks von Andreas B aus Adelberg in seiner Grill-Show sowie die Lose der Tombola des Fördervereins Landschaftspark Töbele e.V. mit den Sachspenden der Aussteller.

Der Förderverein bietet an seiner Hütte beim Abenteuerspielplatz am See zudem eine kostenlose Kinderbetreuung für Kinder ab drei Jahren an. Neu mit dabei ist die Schlemmerbande der „Kreativis“, die im Trauzimmer des Landschaftsparks kochen werden.

Ebenfalls kostenlos ist die Pflanzengarderobe im Eingangsbereich, wo Besucher ihre Einkäufe deponieren können. Erstmals gibt es auch einen vom ADFC bewachten und betreuten Fahrradparkplatz direkt vor dem Eingang.

Info Öffnungszeiten, Samstag: 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet 6 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel