„Ihr Kinderlein kommet“ Lied aus Dinkelsbühl begeistert

Große Emotionen waren geboten, als mit Trompeten, Tubas und Trommeln aus hunderte Kehlen am gestrigen ersten Adventssonntag um Punkt 17 Uhr auf dem Dinkelsbühler Marktplatz das Weihnachtslied „Ihr Kinderlein kommet“ ertönte.
Große Emotionen waren geboten, als mit Trompeten, Tubas und Trommeln aus hunderte Kehlen am gestrigen ersten Adventssonntag um Punkt 17 Uhr auf dem Dinkelsbühler Marktplatz das Weihnachtslied „Ihr Kinderlein kommet“ ertönte. © Foto: Andrea Denzinger
Dinkelsbühl / swp 05.12.2018
#SingHisSong zeigt, wie ein Lied und seine Heimatstadt über soziale Medien viele Menschen erreicht.

Große Emotionen waren geboten, als aus Hunderten von Kehlen am ersten Adventssonntag um Punkt 17 Uhr auf dem Dinkelsbühler Marktplatz das Weihnachtslied „Ihr Kinderlein kommet“ ertönte. Das Lied stand im Mittelpunkt der wochenlangen Kampagne „#singhissong“. Unter diesem Motto hatte die Stadt zusammen mit der Hochschule Ansbach in einer Kampagne aufgerufen, das Lied des Verfassers Christoph von Schmid zu dessen 250. Geburtstag zu rappen, zu jazzen, zu rocken, als Popsong oder ganz klassisch zu singen oder instrumental einzuspielen. Die Dinkelsbühler erreichten in nur wenigen Wochen über 40 Beiträge. Videos aus aller Welt machten deutlich, wie beliebt und bekannt das Weihnachtslied ist. OB Dr. Hammer läutete auf dem sich füllenden Marktplatz den Countdown der Kampagne ein. Das hätte den berühmtesten Sohn der Stadt sicher sehr gefreut.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel