Soziales Weißenhornerin macht Rabatz gegen Missstände

Johanna Mahmutovic hat ihrem Enkel geholfen.
Johanna Mahmutovic hat ihrem Enkel geholfen. © Foto: Annika Schleithoff
Weißenhorn / Annika Schleithoff 17.05.2018

„Das ist so ein großes gesellschaftspolitisches Thema, da muss man Rabatz machen“, sagt Johanna Mahmutovic über ihr neues Buch „Nachwachsender Rohstoff Mensch – Agentur, Jobcenter & Co“. Darin stellt die 81-jährige Weißenhornerin „anhand von Beispielen den Missstand in Verwaltungen und anderen gesellschaftlichen Bereichen“ dar, wie sie sagt. Anlass zu diesem Buch war ihr Enkel.

Der heute  19-Jährige erkrankte vor sieben Jahren am Guillain-Barré-Syndrom, ist seitdem auf den Rollstuhl angewiesen. Als er vor einem Jahr bei seinen Pflegeeltern auszog, hatte er weder Arbeit noch Wohnung. Johanna Mahmutovic nahm ihren Enkel bei sich auf, kümmerte sich um seine Gesundheit. Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz und finanzieller Unterstützung für eine Wohnung des Enkels wurde Johanna Mahmutovic mit vielen Herausforderungen konfrontiert, auf die sie in den Behörden stieß.

Johanna Mahmutovic, die als Industriekauffrau, Finanzbuchhalterin und Fachkauffrau für Organisation gearbeitet hat, kritisiert in ihrem Buch die wochenlangen Wartezeiten, die „die Menschen kaputt machen“, die „sinnlosen“ Weiterbildungsseminare und die ihrer Einschätzung nach fehlende Sozialkompetenz einiger Mitarbeiter in den Ämtern. Menschen würden ohne jegliche Anteilnahme nur nach Nummern verwaltet. Durch ihre Hartnäckigkeit habe sie trotzdem viel für ihren Enkel erreicht. „Wenn man den Mut hat, zu sagen, was nicht in Ordnung ist, dann ist man ein Stück weiter“, betont die 81-Jährige.

Wenn man in ihren Terminkalender schaut, glaubt man kaum, dass Johanna Mahmutovic schon seit einigen Jahren in Rente ist. Oft wird sie von Betrieben um Rat gebeten und freut sich, ihr Wissen weitergeben zu können. Wenn man sie fragt, ob das alles nicht etwas viel ist, sagt die Weißenhornerin voller Überzeugung: „Mein Beruf ist mein Hobby, bis heute“. Trotz ihres anstrengenden Lebens habe sie das Wichtigste geschafft – ein freier Mensch zu bleiben.

Info Seit 15 Jahren schreibt Johanna Mahmutovic Bücher „über das Leben und das Organisieren“. Sie war Dozentin an der vh Ulm. Ihr neues Buch „Nachwachsender Rohstoff Mensch – Agentur, Jobcenter & Co“ erscheint unter der ISBN-Nummer 978 374 606 561 8 und kostet 7,99 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel