Er möchte den FV Ay mit „Augenmaß und gesundem Menschenverstand“ führen und freut sich auf die neue Aufgabe: Bei der Mitgliederversammlung wurde Jürgen Schuster zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der 55-jährige gehört dem Verein mit Unterbrechungen seit 1974 an und war zuletzt als Jugendleiter aktiv.  „Ich bedanke mich für den Vertrauensvorschuss“, sagte er. Sein Vorgänger Ulrich Hanser hatte nicht mehr kandidiert. Als Stellvertreter wurden Helmut Frank und André Englet wiedergewählt. Neuer Kassierer ist Günther Englet, Schriftführer Thomas Mühlebach. Zum neuen Jugendleiter wählten die Mitglieder Thomas Mühlberger.

Platzwarte verzichten

Bedingt durch die Corona-Pandemie fehlten dem Verein in diesem Jahr Einnahmen aus Bewirtungen, sagte der bisherige Kassierer Carsten Hafran. Bei der Stadt sei ein Antrag auf finanzielle Unterstützung gestellt, zudem hätten die Platzwarte auf ihre Aufwandsentschädigung verzichtet. Er hoffe, dass der Verein auch dieses Jahr wieder positiv abschneide, sagte Hafran.
Er verabschiede sich mit einem „lachenden, keinem weinenden Auge“, aus dem Amt, sagte Hanser, der vier Jahre Vorsitzender war. Noch bei der Jahresfeier im Januar habe er „dunkle Wolken über den Verein ziehen sehen“: zu wenig Engagierte, zu wenig Nachwuchs bei der älteren Jugend, zu hohes Alter der Aktiven. Seitdem habe sich viel getan. „Ich kann meinem Nachfolger nur gratulieren“, sagte Hanser. „Es hat mich gefreut, dass ich euer Häuptling sein durfte.“