Handel Verbraucherschau in Weißenhorn eröffnet

In Weißenhorn ist am Freitag die Verbraucherschau eröffnet worden: Ulla Widmann-Borst vom Bund der Selbständigen (BDS) und Dieter Swoboda (stellvertretende Vorsitzender Gewerbeverband Weißenhorn) bedanken sich bei Hauptorganisatorin Katja Blum.
In Weißenhorn ist am Freitag die Verbraucherschau eröffnet worden: Ulla Widmann-Borst vom Bund der Selbständigen (BDS) und Dieter Swoboda (stellvertretende Vorsitzender Gewerbeverband Weißenhorn) bedanken sich bei Hauptorganisatorin Katja Blum. © Foto: Matthias Sauter
Weißenhorn / msa 07.09.2018
Regionale Betriebe stärken: Darum geht es den Organisatoren der Weißenhorner Verbraucherschau diesen Samstag und Sonntag.

Mehr als 60 Unternehmen präsentieren sich am Wochenende auf der Weißenhorner Verbraucherschau in und an der Fuggerhalle. Bei der Eröffnung am Freitagnachmittag gab es Lob für den örtlichen Gewerbeverband mit den Vorsitzenden Katja Blum (links) und Dieter Swoboda (Mitte) für die Organisation.

Der Weißenhorner Bürgermeister Wolfgang Fendt sprach sich dafür aus, einheimische Betriebe  zu stärken. Das sah Freudenberger ähnlich: „Ich kaufe nicht im Internet sein, sondern setze auf Beratung und Service vor Ort.“ Grüße vom Bund der Selbständigen Bayern überbrachte die Vizepräsidentin Ulla Widmann-Borst (rechts). Die Messe hat heute von 10 bis 19 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel