Berlin/Weißenhorn TSV Weißenhorn im historischen Dress bei Turnfest in Berlin

Die Mitglieder des TSV Weißenhorn beim Deutschen Turnfest in Berlin.
Die Mitglieder des TSV Weißenhorn beim Deutschen Turnfest in Berlin. © Foto: TSV Weißenhorn
swp 09.06.2017
Mitglieder des TSV Weißenhorn haben erfolgreich am Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin teilgenommen.

Festzug an der Siegessäule, Orientierungslauf rund um den Dom und ein Hip-Hop-Auftritt auf der Showbühne am Brandenburger Tor. Das stand für die Gruppe 1847ers vom TSV Weißenhorn an den ersten Tagen beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin auf dem Programm. Jasmin Daiber, Tobias, Jonas und Jürgen Bischof sowie Josef und Vanessa Daiber gehörten der Weißenhorner Delegation an, die in historischer Sportkleidung antrat. Zusammen sind sie 170 Jahre alt – genauso so alt wie ihr Verein, der 1847 gegründet wurde und dieses Jahr Jubiläum feiert. Beim Orientierungslauf war das Team um TSV-Vorsitzenden Jürgen Bischof und Josef Daiber in ihrer Altersklasse (45-54 Jahre) am schnellsten.