TSV siegt kurz vor Schluss

SWP 08.03.2012

1.FC Donzdorf - TSV Regglisweiler 0:1 (0:0): Auf hervorragend bespielbarem Rasenplatz kam der TSV gut ins Spiel. Bereits in der vierten Minute die erste Chance durch Simon, doch er scheitert am Heimkeeper. In der 20. Minute musste TSV Keeper Gertler erstmals eingreifen. Der TSV versuchte sein Spiel aufzuziehen, doch die Donzdorfer hielten sehr robust dagegen und hatten auch ihre Chancen. In der 30. Minute hatte S. Reichl Pech, als sein Kopfball knapp vorbei ging. Auch TSV Keeper Gertler musste vor der Pause noch zweimal sein Können zeigen. So wurden mit einem gerechten 0:0 die Seiten gewechselt.

In der zweiten Hälfte wurde nun der TSV besser, hatte aber bei einem Abseitstreffer der Donzdorfer in der 60. Minute Glück, dass die Fahne auch hochging. Mit der Einwechslung des jungen Patrick Reichl kam mehr Druck in die Offensive. Bei seiner ersten Aktion wurde er vom Donzdorfer Riegert so unsanft gebremst, dass dieser mit Gelb/Rot vom Platz musste. Nun machte der TSV noch mehr Druck, gegen eine auf Konter lauernde Donzdorfer Mannschaft. Die Aktionen des TSV wurden nun zwingender und ein Kopfball vom eingewechselten Baumeister geht knapp übers Tor. Auch Patrick Reichl scheiterte zwei Mal aussichtsreich am Heimkeeper Ihring, der mit seinen knapp zwei Metern fast unüberwindbar war. In der 88. Minute ein weiterer Angriff über die rechte Seite. Stefan Hess geht auf und davon, flankt in die Mitte und hier steht Steffen Reichl goldrichtig und köpft unhaltbar in der 88. Minute zum 0:1 ins Netz. Diesen Treffer hatte sich die ersatzgeschwächte Reggisweiler Mannschaft durch enormen Willen erkämpft, musste aber bis zum Schuss gegen die dezimierte Heimelf bei Kontern auf der Hut sein. Beim Abpfiff gab es überschäumenden Jubel beim TSV, war es doch der erste Sieg in Donzdorf und dies ohne die verletzten Emmert, Schlund, Steck und die noch gesperrten Yildrim und Kushtrim.

TSV Regglisweiler: Gertler, Hess, Hinkl, Simon, Raach (64. P. Reichl), S. Reinert, Wühl (50. Baumeister), Pfluger, S. Reichl, K. Reinert, Fischer. Tore: 0:1 S. Reichl (88.).