Taekwondo-Gruppe erfolgreich

Die Dietenheimer TSV-Taekwondo waren bei den Gürtelprüfungen erfolgreich.
Die Dietenheimer TSV-Taekwondo waren bei den Gürtelprüfungen erfolgreich.
SWP 10.03.2012

In der Sporthalle Dietenheim fand für die Taekwondo-Gruppe des TSV Dietenheim eine Gürtelprüfung statt, auf die ihr Trainer Oliver Schaich (2. Dan) mit seinen Schützlingen hingearbeitet hatte. Schließlich konnten die Sportler dem Prüfer und Großmeister Roland Tögel (7. Dan) vom Budocenter aus Bobingen nur das demonstrieren, was ihnen von ihrem Trainer beigebracht wurde. Zu Beginn zeigte die Bonsai-Gruppe (fünf bis acht Jahre) dem Prüfer die erlernten Block- und Fußtechniken sowie einfache Schrittkombinationen. Die jüngsten Teilnehmer dieser Gruppe waren Anton Welsch, der den 10. kup absolvierte, sowie Sanja Schönacker (9. kup). Bei der Jugend und der Erwachsenengruppe legte der Prüfer besonders großen Wert auf die Hyongs. Gerade im Ablauf der geforderten Hyongs kann der Prüfer genau erkennen, ob die Bewegungsabläufe harmonisch im Einklang mit der Atem- und Krafttechnik stehen. Ein besonderes Highlight waren für die Zuschauer und Verwandten die Freikämpfe und der Bruchtest, bei denen die Prüflinge ihre Kraft und Konzentration unter Beweis stellen mussten. Der Pokal für den besten Prüfling konnte Kevin do Amaral Thoma (4. kup Blaugurt) überreicht werden. Informationen über die Taekwondo-Gruppe erhalten Sie unter www.tsv-dietenheim.de sowie direkt beim Trainer Oliver Schaich (0176-96441210). Probetraining ist jederzeit möglich, Neueinsteiger sind willkommen.