Vöhringen Senior erliegt Verletzungen

SWP 14.11.2012

Ein 85-jähriger Mann aus Vöhringen ist jetzt seinen schweren Verletzungen erlegen, die er sich bei einem Verkehrsunfall vergangene Woche in Vöhringen zugezogen hatte. In diesem Zusammenhang ermittelt die Polizei Illertissen weiter gegen den 46-jährigen Fahrer eines Kleintransporters wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung.

Vorigen Dienstag war der 46-Jährige im Finkenweg in Vöhringen in Richtung Möslegasse unterwegs gewesen. Vor einem Geschäft wollte er laut Polizeibericht sein Fahrzeug am Fahrbahnrand abstellen. Da er ungünstig eingeparkt hatte, rangierte er mit dem Kleintransporter zurück.

Hierbei übersah der Mann den Rentner und fuhr diesen um. Sein Fahrzeug stoppte er sofort, als er einen Schlag hörte und dann den am Boden liegenden Mann sah. Der Seniore wurde notärztlich versorgt und schwerverletzt in eine Ulmer Klinik gebracht.

Der Unfallverursacher und die Frau des angefahrenen Mannes, die an die Unfallstelle geeilt war, erlitten einen Schock und wurden ins Krankenhaus Weißenhorn gebracht.