Soziales Selbstgemacht für den guten Zweck

Verkauf für die Sendener Hilfsaktion: der Donnerstagstreff bringt sich für den guten Zweck ein.
Verkauf für die Sendener Hilfsaktion: der Donnerstagstreff bringt sich für den guten Zweck ein. © Foto: Anita Müller
Senden / Anita Müller 29.12.2017

Zugunsten der Aktion „Senden hilft“ haben die Frauen des „Donnerstagstreffs“ auf dem Sendener Weihnachtsmarkt eine bunte Mischung aus Adventsdekorationen, Backwaren und nützlichen Accessoires wie Taschen und Schlüsselanhänger verkauft. Alles natürlich selbstgemacht.

Der „Donnerstagstreff“ ist eine lockere Vereinigung von Sendenerinnen, die seit mehr als 25 Jahren regelmäßig zusammenkommen, unter anderem zu Vorträgen und Ausflügen. Die Gruppe hat außerdem mit eigenen Veranstaltungen in der Vergangenheit schon mehr als 50 sowohl örtlich als auch international tätige Organisationen mit Spendengeldern unterstützt. Von einer Schule in Kenia bis zur Sendener Tafel. Auch diesmal hoffen die Bastlerinnen, Näherinnen und Köchinnen auf regen Zulauf der Käufer.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel