Holzheim Schützenkapelle und Schützenverein Holzheim feiern ihre runden Geburtstage

Holzheim / INGRID WEICHSBERGER 03.04.2013
Die Schützenkapelle und der Schützenverein Holzheim haben in der Schulturnhalle Geburtstag gefeiert. Lob kam von der Bürgermeisterin und dem stellvertretenden Landrat. Einige Mitglieder wurden geehrt.

Seit 50 Jahren musiziert die Schützenkapelle und seit 110 Jahren gibt es den Schützenverein Holzheim. Dieses Jubiläum der Musiker und der runde Geburtstag der Schützen ist am Ostersonntag in der Schulturnhalle Holzheim gefeiert geworden. In diesem Rahmen wurden verdiente und erfolgreiche Mitglieder geehrt. Mit der Goldenen Ehrennadel des Allgäu-Schwäbischen-Musikbundes wurde Xaver Stadler ausgezeichnet. Er ist Gründungsmitglied und führte den Verein von 1974 bis 1983. Auch der Bayerische Schützenbund zeichnete die verdienten Mitglieder Jens Engel, Markus und Steffen Andelfinger, Jakob und Alfred Hiller sowie Karl-Heinz Wetzel mit der Goldenen Ehrennadel aus.

Musiker gab es in Holzheim nachweislich schon 240 Jahre vor der Gründung der Schützenkapelle. Im Januar 1963 wagten musizierende Schützen den Weg in die Selbstständigkeit. Josef Ade übernahm den Vorsitz der Musikkapelle. Den Dirigentenstab schwang Ferdinand Kirsch von der Trachtenkapelle Illerzell. Er fungierte als Vorsitzender, Dirigent, Theaterleiter und als Stadtrat. Beim Volkstrauertag wagten sich die Musikanten unter der Leitung von Kirsch erstmals in die Öffentlichkeit.

Heute seien die Musiker und die Schützen ein wichtiger Teil im öffentlichen Leben der Gemeinde. "Es ist eine Freude, mit ihnen ehrgeizige Pläne umzusetzen", sagte Bürgermeisterin Ursula Brauchle in ihrer Laudatio. Der stellvertretende Landrat Roland Bürzle ging unter anderem auf die erfolgreiche Jugendarbeit der Musiker ein und lobte ihre Beständigkeit. Während der vergangenen 50 Jahre habe es nur vier Vorsitzende und sechs Dirigenten gegeben. "Das ist beileibe nicht überall so", sagte Bürzle.

Mit einer unterhaltsamen Rede ging Otti Pfälzer, stellvertretender Präsident des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes, auf das Jubiläum der Musiker ein. Dieses und der runde Geburtstag der Schützen werden noch einmal von Donnerstag, 30. Mai (Fronleichnam), bis Sonntag, 2. Juni, gefeiert - unter anderem mit einem großen Umzug. "In Holzheim liegen dann Musik und Pulver in der Luft", versprach Pfälzer.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel