Satte Mehrheit für Märkte

SWP 15.11.2012

1600 Unterschriften hatten Anwohner im vergangenen Frühjahr gegen den geplanten Bau der Supermärkte auf der innerstädtischen Hasenwiese gesammelt und damit einen Bürgerentscheid erzwungen. Der Entscheid fand am 8. Juli statt.

Das Ergebnis war eindeutig: 2958 Weißenhorner, immerhin 68,3 Prozent der abgegebenen Stimmen, votierten für die Errichtung der Märkte. 1371 Bürger sprachen sich dagegen aus (31,7 Prozent).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel