Elchingen Räte geben Zuschüsse frei

STEFAN CZERNIN 16.11.2012
Mit bis zu 30 Prozent bezuschusst die Gemeinde Investitionen der Vereine. Wenn der Antrag rechtzeitig gestellt wird. Manchmal gibt es Ausnahmen.

Lange Zeit war der Elchinger Finanzausschuss kulant, auch viel zu spät eingereichte Zuschussanträge von Vereinen wurden abgesegnet, das Geld floss trotzdem. In der Folge kehrte ein gewisser Schlendrian ein - was die Ausschussmitglieder beklagten und zunehmend auch verärgerte. Sie zogen die Zügel straffer, im vergangenen Juli hatten die Räte einen Zuschussantrag der SVO Cheerleader für einen Airtrack-Übungsboden abgelehnt, weil dieser nicht fristgerecht eingereicht worden war.

"Damit haben wir einen Präzedenzfall geschaffen", sagte Achim Götz (CSU) in der jüngsten Sitzung des Finanzausschusses. "Und jetzt trifft es meinen Verein." Auch der Musikverein "Eintracht" Oberelchingen hatte es mit den Richtlinien in zwei Fällen nicht so genau genommen und wollte sich per verspäteten Antrag schon angeschaffte Lautsprecherboxen und zwei Sousaphone im Nachhinein bezuschussen lassen. Götz ergriff für die Musiker das Wort: Auch für ihn sei der Fall bei den Lautsprechern eindeutig, auf die knapp 300 Euro bestehe kein Anspruch mehr. Ausnahmsweise solle der 576-Euro-Sousaphonzuschuss - 30 Prozent des Kaufpreises - allerdings doch genehmigt werden, bat er.

Die Instrumente seien für die Guggenmusik. "Das sind junge Kerle", sagte Götz. Diese hätten die Sousaphone für zwei neue Mitglieder angeschafft, damit diese bei den Proben für die Fasnetsaison mitspielen konnten. Götz überzeugte die Ausschussmehrheit. Geld bekommt auch der TC Elchingen. Der Verein musste eine Berieselungsanlage reparieren lassen und einen Heizkessel erneuern. Weil die Reparaturen nicht warten konnten, wurden im Nachhinein 2140 Euro gewährt. Weiterhin werden gefördert:

Der Sportverein Oberelchingen bekommt für den Ausbau des Vereinsheims für einen weiteren Gymnastikraum 9970 Euro Zuschuss, für Sportgeräte 2880 Euro. Die Cheerleading-Abteilung bekommt 480 Euro für Uniformen und 120 Euro für einen Flick-Flack-Trainer. 730 Euro für Kostüme verschiedener Garden bekommt die Karnevalsgesellschaft "Greane Krapfa" Oberelchingen. Das entspricht einem Zuschuss von 20 Prozent.

Ordentlich aufgemöbelt hat der Schützenverein Tagolf sein Schützenheim. Für die Arbeiten hat der Finanzausschuss ein Zuschuss von insgesamt 1785 Euro bewilligt. Abgelehnt wurde unter anderem ein Zuschussantrag für einen 700 Euro teuren Beamer, weil dieser nicht "für den satzungsmäßigen Vereinszweck" notwendig sei.

Die Pfadfinder Oberelchingen erhalten mehr als 1000 Euro.

Für 50 Winterjacken bekommt der UECV "Storchaneascht" einen 20-Prozent-Zuschuss: 700 Euro.

1750 Euro bekommt der Musikverein Thalfingen für eine Röhrenglocke und Trachten.

1627 Euro gehen an den Musikverein "Eintracht" Oberelchingen für eine Pauke, ein Lavaliermikrofon, Verstärker und Trachten.

Der KSV Unterelchingen bekommt für Sportmatten 82,50 Euro.