Illertissen Promoterin als Ladendiebin

SWP 01.07.2013

Ein Ladendetektiv hat am Freitag eine eher ungewöhnliche Tatverdächtige erwischt. Gegen 13 Uhr hatte er eine 54-Jährige beobachtet, wie diese in einem Illertisser Markt diverse Kosmetikartikel im Gesamtwert von 220 Euro zuerst in ihrer Handtasche verschwinden ließ und dann in ihr Auto schaffte. Die Frau aus dem Ostallgäu hielt sich zur Tatzeit als selbstständige Promoterin in dem Supermarkt auf und machte mit Einverständnis der Filialleitung Werbung für ihr Sortiment. Als die Polizei eintraf, fand eine Beamtin im Fahrzeug der Tatverdächtigen noch weiteres Diebesgut, wie die Polizei meldet. Zudem stellte sich heraus, dass die 54-Jährige in diversen Supermärkten im schwäbischen Raum tätig war. Die Polizei hielt Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft. Die von dort aus kontaktierte zuständige Richterin ordnete eine Wohnungsdurchsuchung an. Hierbei fanden die Beamten der Polizeiinspektion Marktoberdorf noch weitere Kosmetikartikel, die nach Auskunft der Polizei sehr wahrscheinlich als Diebesgut in Frage kommen.