Ehrung Jugendförderpreis: Jetzt in Illertissen melden

Illertissen / Inge Sälzle-Ranz 17.07.2017

Die einen sind in der Not zur Stelle bei der Feuerwehr, die anderen sind Weltmeister mit Robotern, wieder andere machen der Stadt als Musiker Ehre: Wer sich als junger Mensch, einzeln oder in einer Gruppe, durch herausragende Leistungen aus der Menge abhebt, soll dafür ein offizielles Lob bekommen. Für den Jugendförderpreis können sie jetzt wieder gemeldet werden, die Helden des Alltags:

Bis zum 30. September können noch Jugendliche, Gruppen oder Mannschaften nominiert werden, die eine überdurchschnittliche Leistung erbracht, besondere Fähigkeiten unter Beweis gestellt oder sich in einer anderen Art und Weise verdient gemacht haben. Das Vorschlagsformular kann von der Homepage www.illertissen.de runtergeladen oder im Bürgerbüro des Rathauses abgeholt werden. Infos bei Hauptamtsleiterin Kerstin Breymaier unter Tel. (07303) 172 42 oder unter breymaier@illertissen.de.

Jährlich werden Förderpreise bis zu 3000 Euro vergeben, die Preisgelder liegen zwischen 100 und 500 Euro. Die Jugendlichen dürfen nicht älter als 21 Jahre sein und sollten aus der Stadt kommen beziehungsweise Bezug zum Raum Illertissen haben.