Wain Pippi macht Wain unsicher

Wain / BELE 16.06.2014
Die Gemeinde Wain freut sich auf Sommerwochen mit Pippi Langstrumpf. Das stärkste Mädchen der Welt wird im Juli sechs Mal die Kulissen auf dem schmucken Kulturplatz bei der Grundschule zum Wackeln bringen. Erneut beteiligen sich an diesem Spektakel unter der Regie von Dr. Thomas Strobel und Klaus Bretzel 40 Kinder in zwei Besetzungen.

Wie immer hatten die Organisatoren keine Probleme, große und kleine Mitstreiter für das Event zu finden, das im Rhythmus von zwei Jahren die letzten Juli-Tage in der Gemeinde dominiert.

Die Buben und Mädchen proben seit April und steuern nach den Pfingstferien in die heiße Phase. Aufführungstermine sind Donnerstag, 24. Juli, bis Sonntag 27. Juli, jeweils um 18 Uhr, sowie Samstag und Sonntag, 26. und 27. Juli, jeweils um 14 Uhr.Info Ab Montag, 23. Juni, startet der Vorverkauf. Ein Direktverkauf ist eingerichtet im Teeladen Schwendi, Montag und Dienstag 9 bis 12.30 Uhr und Montag 15 bis 18 Uhr. Telefonischer Vorverkauf unter der Telefonnummer (0175)632 83 24 Mittwoch bis Freitag 9 bis 12 Uhr sowie auf der Homepage www.pippi-in-wain.de. Erwachsene zahlen 7 Euro und Kinder bis 16 Jahre 5 Euro Eintritt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel