NOTIZEN vom 8. August 2013 aus Ulm und Umgebung

SWP 08.08.2013

Cannabis angebaut

Illerberg - Drei Cannabis-Aufzuchtanlagen haben Polizeibeamte am Dienstag in Illerberg entdeckt. Ein Anrufer hatte die Polizei darauf aufmerksam gemacht, dass ein 49-Jähriger eine solche Pflanze im Müll entsorgt habe. Eine Streife bemerkte im Hausflur des Mannes deutlichen Cannabisgeruch. Bei einer Durchsuchung wurden in zwei Wohnungen jeweils eine kleine Aufzuchtanlage mit zehn und eine größere Anlage mit 24 Pflanzen sowie 15 Wärmelampen sichergestellt. Bereits abgeerntete Reste wurden im Wohnzimmer gefunden. Gegen den 49-Jährigen und einen weiteren Bewohner (53) wird nun ermittelt.

Einbrecher wird gestört

Weißenhorn - In der Nacht auf Dienstag ist ein Unbekannter in ein Firmengebäude in der Illerberger Straße in Weißenhorn eingebrochen. Dazu hebelte er die Tür des Nebeneingangs auf. Vermutlich wurde der Täter bei seinem weiteren Tun gestört, da offenbar nichts entwendet wurde. An der Tür entstand jedoch hoher Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro.

Unfallflüchtigen gestellt

Illertissen - Eine Streife der Autobahnpolizei Günzburg hat am Dienstag auf der A 7 bei Illertissen den Fahrer eines Sattelzugs gestellt. Der 53-Jährige hatte zuvor im Bereich der Autobahnpolizei Mühlhausen einen Verkehrsunfall verursacht und war geflüchtet. Die Beamten stellten die Personalien des Mannes fest und sicherten die Unfallspuren am Fahrzeug.