NOTIZEN vom 7. Januar aus Ulm und Umgebung

SWP 07.01.2012

Wohnmobil im Visier

Elchingen - Nach einem Zusammenstoß zwischen einem Kleintransporter und einem Wohnmobil am Autobahnkreuz Ulm/Elchingen ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht. Die Autos, die beide in Richtung Kempten unterwegs waren, stießen am Mittwochmittag gegen 12.50 Uhr bei einem Fahrstreifenwechsel zusammen. Der Fahrer des weißen Wohnmobils mit OF-Kennzeichen (Offenbach) hielt zunächst an, entfernte sich aber von der Unfallstelle, als sein Unfallgegner in Richtung Leipheim zum nächsten Rastplatz fuhr. Der Schaden am Kleintransporter beträgt 3000 Euro. Hinweise an die Autobahnpolizei Günzburg unter Tel. (08221) 91 93 11.

In Schutzplanke gekracht

Elchingen - Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn ist am Mittwochmittag eine Autofahrerin am Autobahnkreuz Ulm/Elchingen ins Schleudern geraten und in die Schutzplanke gekracht. Die 26-Jährige war laut Polizei mit ihrem Wagen in Richtung München gefahren und wollte auf der A 7, in Richtung Würzburg, weiterfahren. Die Frau blieb unverletzt, der Gesamtschaden beträgt rund 2000 Euro.

Unfall nach Unachtsamkeit

Elchingen - Weil eine Autofahrerin einem Lkw das Überholen ermöglichen wollte, hat sie einen Unfall verursacht. Die 31-Jährige war am Mittwoch gegen 21 Uhr auf der A 8 in Richtung Stuttgart unterwegs und wollte kurz vor der Anschlussstelle Oberelchingen vom mittleren auf den linken Fahrstreifen wechseln, übersah aber ein von hinten kommendes Auto. Beim Zusammenstoß wurde niemand verletzt, der Gesamtschaden beträgt rund 5000 Euro.

Einbruch in Wohnhaus

Kellmünz - Am Mittwoch ist zwischen 7.30 und 19 Uhr ein Unbekannter über die Kellertür in ein Einfamilienhaus in Kellmünz eingedrungen. Er hatte die Kellertür aufgehebelt. Gestohlen wurde nichts.

Imbisswagen aufgebrochen

Vöhringen - Am Parkplatz der Tankstelle in der Rudolf-Diesel-Straße hat ein Unbekannter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch versucht, einen Imbisswagen aufzubrechen. Es entstand ein Schaden von 200 Euro.

Brauchtumsabend

Unterelchingen - Die Narrenzunft Lehmwualer Unterelchingen veranstaltet heute, Samstag, ab 20 Uhr im Konstantin-Vidal-Haus in Oberelchingen einen Brauchtumsabend. Laut Zunftmeister Andreas Enderle haben 18 Zünfte mit 300 Hästrägern ihr Erscheinen zugesagt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel