NOTIZEN vom 7. August 2013 aus Ulm und Umgebung

SWP 07.08.2013

Einbruch in Keller

Unterelchingen - Zwischen 29. Juli und 5. August ist ein unbekannter Täter über einen Lüftungsschacht in den Kellerraum eines Mehrfamilienhauses in Unterelchingen eingestiegen. Der Keller wurde als Partyraum genutzt, daher befanden sich dort hochwertige Elektrogeräte im Wert von 3000 Euro. Die Geräte sind allesamt verschwunden.

Steine in Weiher geworfen

Obenhausen - Überschüssige Kräfte hatten wohl Unbekannte, die am Samstag oder Sonntag in Buch-Obenhausen an einem Fischweiher etwa 50 Meter Rabattsteine herausgerissen und ins Wasser geworfen haben. Der Schaden beträgt rund 500 Euro.

Alles über Wildkräuter

Roggenburg - Die regulären öffentlichen Kräutergartenführungen im Rahmen der Familienumweltnachmittage in Roggenburg können in diesem Jahr wegen der Klostersanierung und der Umgestaltung der Außenanlagen nicht stattfinden. Als Alternative bietet das Zentrum für Familie und Umwelt am kommenden Sonntag eine Wildkräuterführung zum Thema "Gesundheit aus der Wiese" um das Kloster herum an. Sie beginnt um 14 Uhr, Treffpunkt ist der Parkplatz 3 am Waldpavillon. Erwachsene zahlen zwei Euro, Kinder ein Euro.

Retro-Brüder in Schranne

Weißenhorn - Eine Reise in die gute alte Zeit der Live-Musik, Jazz, Soul, Country und skurrile Geschichten - all das bieten die "Retro-Brüder". Die Musiker treten am 5. Oktober, 20 Uhr, in der Weißenhorner Schranne auf. Tickets im Vorverkauf gibt es ab sofort zu den Ferien-Öffnungszeiten des Sekretariats der Musikschule: dienstags und donnerstags 9 bis 11 Uhr.

Kinder in der Manege

Herrlingen - Einen Workshop für Kinder ab acht Jahren bietet die "KinderTheaterei" Herrlingen am 17. und 18. August an. Zusammen mit Leiterin Celia Endlicher begeben sich die Kinder jeweils von 10 bis 14 Uhr in eine Zirkusmanege. Anmeldung ist erforderlich unter Tel. (0731) 26 81 77.