NOTIZEN vom 6. Juli 2013 aus Ulm und Umgebung

CLS 06.07.2013

Verborgene Wunder

Roggenburg - Das Walderlebniszentrum Roggenburg veranstaltet am kommenden Dienstag, 7. Juli, einen Walderlebnistag "für Männer und Frauen ab 60", wie es in einer Einladung heißt. Forststudentin Eva Ritter und Förster Clemens Öhy werden gemeinsam mit den Teilnehmern auf Spurensuche gehen. Die Veranstalter mit dem Titel "Verborgene Wunder" ist ein Angebot der Veranstaltungsreihe "Waldcafe 60+". Anmeldung: tel. (07300) 961 10. Beginn: 14 Uhr.

Vier-Seen-Schwimmen

Senden - Kurzentschlossene, die beim morgigen Vier-Seen-Schwimmen der Wasserwacht Senden mitmachen wollen, können sich bis heute, Samstag, 12 Uhr, in der Bücherwelt Senden (Hauptstraße) und bei Intersport Edling (Berliner Straße) anmelden. Auch am Sonntag, 7. Juli, sind noch bis 10 Uhr am Sendener Waldsee Nachmeldungen möglich, der Startschuss fällt dann um 11 Uhr. Wasserwacht-Chef Alfons Sailer rechnet mit mehr als 100 Teilnehmern. Zum ersten Mal wird es heuer neben dem Jedermann-Schwimmen einen Wettbewerb für Triathleten geben. Weitere Informationen: wasserwacht-senden.de Heiß auf Kaugummis

Vöhringen - Ein Unbekannter hat in Vöhringen auf dem nordöstlichen Parkplatz des Illerzeller Baggersees zwei Kaugummiautomaten aufgebrochen. Am Donnerstag hatte dies ein Mitarbeiter des Bauhofes Vöhringen entdeckt. Zu dem Täter kann die Polizei bisher keine Angaben machen.

Nach Unfall geflüchtet

Senden - Ein Radfahrer ist am Donnerstag in Senden gegen einen Pkw gefahren und danach geflüchtet. Der Unfall, bei dem ein Sachschaden von rund 1500 Euro entstand, ereignete sich gegen 14 Uhr in der Bahnhofstraße. Die Polizei sucht nach einem etwa 17-Jährigen, der mit blauem T-Shirt, dunkler Hose bekleidet war und eine helle Basecap auf hatte.

Handtasche gestohlen

Senden - Beim Einkaufen in Senden ist am Donnerstagmittag einer 60-Jährigen die Handtasche gestohlen worden. Die Tat ereignete sich in einem Supermarkt in der Berliner Straße. Die Frau hatte die Tasche unbeaufsichtigt im Einkaufswagen liegen lassen. Der Sachschaden beträgt rund 150 Euro.

Wetterpech

Weißenhorn - Neuer Versuch am kommenden Mittwoch, 10. Juli. Dann will der Musikverein Bubenhausen auf dem Weißenhorner Kirchplatz auftreten - bei den Rathauskonzerten. Beginn ist um 19.45 Uhr. Am vergangenen Mittwoch fiel der Auftritt der Stadtkapelle buchstäblich ins Wasser. Das Konzert war wegen des regnerischen Wetters abgesagt worden.