NOTIZEN vom 6. August 2013 aus Ulm und Umgebung

SWP 06.08.2013

Steine auf Auto

Senden - Vermutlich spielende Kinder haben am Samstag zwischen 12 und 19 Uhr ein beim Sendener See- und Hallenbad abgestelltes Auto mit Steinen beworfen. Dabei wurde die Windschutzscheibe beschädigt. Der Sachschaden beträgt rund 1000 Euro.

Angelrute gestohlen

Nersingen - Einen schlafenden Angler hat ein Unbekannter in der Nacht auf Sonntag am Nersinger Buschelbergsee bestohlen. Laut Polizei hatte der Mann seine Rute im Wert von 600 Euro nicht mit ins Zelt genommen.

Unfall: Geld für Hinweise

Senden - 500 Euro gibt es mittlerweile für Hinweise auf denjenigen, der in der Nacht auf Donnerstag, 25. Juli, einen Pkw-Anhänger beschädigt hat, der in der Erich-Rittinghaus-Straße in Senden abgestellt war. Wie berichtet, hatte ein anderes Fahrzeug den Hänger erfasst und gegen eine Wand geschoben, Sachschaden: 2000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr weiter. Zeugen können sich bei der Polizei Weißenhorn melden, Tel. (07309) 965 50. Die Beamten weisen darauf hin, dass sie nichts mit der Auszahlung der Prämie zu tun haben, sie hat der Geschädigte ausgelobt.

Senioren feiern

Senden - Am Freitag, 9. August, findet von 14 bis 18 Uhr im Sendener Seniorentreff Therese-Studer-Haus ein Sommerfest statt, Motto: "Blütenträume". Es gibt Live-Musik, die Handarbeits- und Aquarellmalgruppe stellt aus. Danach macht der Seniorentreff Sommerpause bis zum 19. August.

Blutspendetermine

Nersingen/Pfaffenhofen - Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes ist wieder unterwegs und macht am kommenden Donnerstag in Nersingen Station. Zwischen 17 und 20.30 Uhr kann dort im katholischen Pfarrheim St. Ulrich (Rathausplatz 2) Blut gespendet werden. Am Dienstag, 13. August, besteht diese Möglichkeit ebenfalls von 17 bis 20.30 Uhr in Pfaffenhofen, Hermann-Köhl-Schule, Schulstraße 1.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel