NOTIZEN vom 5. Juli 2013 aus Ulm und Umgebung

SWP 05.07.2013

Autofahrerin verletzt

Langenau - Eine 58-jährige Autofahrerin ist am Mittwoch gegen 15 Uhr bei einem Auffahrunfall bei Langenau leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, wartete die Fordfahrerin bei Rot an der Ampel an der Kreuzung der Landesstraße mit der Thomas-Dachser-Straße, hinter ihr stand ein Fahrer mit seinem VW. Beide wollten in Richtung Nerenstetten abbiegen. Ein nachfolgender 39-jähriger Mercedesfahrer fuhr auf den VW auf und schob ihn gegen den Ford.

Zwölfjährige verunglückt

Vöhringen - Mit Kopfschmerzen in das Weißenhorner Krankenhaus eingeliefert worden ist am Mittwochnachmittag eine zwölfjährige Radlerin nach einem Unfall in der Heustraße in Vöhringen. Laut Polizei hatte eine 43-jährige Autofahrerin das Mädchen übersehen, als sie auf die Illertal-Tangente einbog. Die Zwölfjährige trug keinen Helm.

Blut spenden

Kreis Neu-Ulm - Beim Roten Kreuz Blut spenden kann man als nächstes am Mittwoch, 10. Juli, von 17 bis 20.20 Uhr in der Mehrzweckhalle in Buch; sowie am Montag, 15. Juli, zur selben Zeit in der Mittelschule Elchingen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel