NOTIZEN vom 21. Juli aus Ulm und Umgebung

SWP 21.07.2012

Beifahrerin nicht erlaubt

Pfaffenhofen - Eine 17-jährige Rollerfahrerin samt ihrer 14 Jahre alten Mitfahrerin ist am Donnerstagabend in Pfaffenhofen von Beamten der Polizeiinspektion Weißenhorn kontrolliert worden. Die Fahrerin konnte dabei lediglich eine Mofaprüfbescheinigung vorweisen, die nicht zur Mitnahme von Beifahrern berechtigt. Gegen sie wird jetzt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Unfallflüchtige ermittelt

Illertissen - Eine 36-Jährige hat am Donnerstagnachmittag in Illertissen ein Auto angefahren und ist abgehauen. Die Polizei entdeckte das Auto der Frau in der Nähe und machte die 36-Jährige ausfindig. Gegen sie wird nun wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt. Der Sachschaden: 1800 Euro.

NKG-Big Band spielt

Senden - Die Big Band"Magic Winds" des Weißenhorner Nikolaus-Kopernikus-Gymnasiums (NKG) spielt am Sonntag ab 18.30 Uhr im Bürgerhaus Senden. Die Band besteht aus 40 Schülern, Dirigent ist Dominik Klein. Der Eintritt ins Bürgerhaus ist frei.

Konzert im Sportheim

Illerberg - Die Illertal Cowboys Vöhringen veranstalten am Sonntag ab 18.30 Uhr ein Countrykonzert im alten Sportheim Illerberg mit Willie Jones Unknowns. Die siebenköpfige Band bietet Countrymusik mit Ausflügen zu Bluegrass bis RocknRoll.

Chronische Ohrgeräusche

Langenau -"Tinnitus" ist das Thema eines Vortrags von Heinrich Weber, Facharzt für Hals, Nasen und Ohren, am Mittwoch, 25. Juli, im Gesundheitszentrum Langenau. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr.

Mädchen angefahren

Langenau - Ein fünfjähriges Mädchen, das am Donnerstag mit dem Rad in der Kirchgasse in Langenau unterwegs war, ist von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Laut Polizei war ein 66-jähriger Autofahrer gegen 9.30 Uhr an einem geparkten Wagen vorbeigefahren, ohne auf das entgegenkommende Kind zu achten. Sein Auto streifte die Fünfjährige, die zu Boden stürzte.