NOTIZEN vom 17. August 2013 aus Ulm und Umgebung

SWP 17.08.2013

Alkoholisiert unterwegs

Pfaffenhofen - Mit knapp einem Promille ist ein 32-jähriger Autofahrer am Donnerstagabend am Steuer erwischt worden. Polizeibeamten war bei der Kontrolle in der Diepertshofener Straße in Pfaffenhofen ein Alkoholgeruch aufgefallen. Dem 32-Jährigen droht nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Auto mutwillig beschädigt

Weißenhorn - Ein Unbekannter hat am Mittwoch in der Zeit von 13.30 bis 19.30 Uhr ein Auto mutwillig beschädigt. Das Fahrzeug parkte laut Polizei zu diesem Zeitpunkt in der Kohlstattstraße in Oberreichenbach, als der Unbekannte eine Delle in die Motorhaube schlug und zudem den rechten Scheinwerfer beschädigte. Hierbei entstand ein Schaden von 1000 Euro.

Am Feiertag gearbeitet

Weißenhorn - Die Polizei hat an Mariä Himmelfahrt drei Männer erwischt, die im Weißenhorner Stadtteil Hegelhofen die Außenfassade eines Haus verputzten. Nach einer Belehrung gaben sie an, von dem Feiertag nichts gewusst zu haben. Daraufhin stellten sie die Arbeiten ein. Die Polizei ermittelt wegen eines Verstoßes gegen das Gesetz zum Schutz der Sonn- und Feiertage.

Altstadtfest in Illertissen

Illertissen - Die Stadtkapelle Illertissen veranstaltet am Sonntag, 18. August, ihr Altstadtfest. Los geht es um 9 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem Festgelände in der Rosenstraße. Danach folgt der Fassanstich mit Bürgermeisterin Marita Kaiser. Die Musikkapelle Balzheim spielt bis in den frühen Nachmittag. Danach musiziert die "Kleine Besetzung" der Stadtkapelle. Das Abendprogramm von 18 bis 22 Uhr gestaltet der Musikverein Kellmünz. Auch für Speisen und Getränke ist gesorgt. Zahlreiche Angehörige der Aktiven bereiten ehrenamtlich das Fest vor und helfen bei selbigem auch mit. Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt der Jugendarbeit der Stadtkapelle zugute.

Illerstraße gesperrt

Senden - Die Illerstraße in Senden wird im Bereich zwischen der Hauptstraße bis zum Zebrastreifen an der Bürgermeister-Engelhart-Schule vom 19. August bis zum 20. September wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Seitenstraßen. Anlieger haben bis zur Baustelle freie Fahrt. In der Kalenderwoche 37, zwischen dem 9. und 15. September, muss die Illerstraße wegen Asphaltierungsarbeiten für einen Tag voll gesperrt werden. Die Anlieger werden über den genauen Tag von der Straßenbaufirma rechtzeitig informiert, teilte die Stadtverwaltung mit.