NOTIZEN vom 13. März aus Ulm und Umgebung

SWP 13.03.2012

Haustür zugeklebt

Vöhringen - Eine böse Überraschung hat kürzlich ein Bewohner eines Reihenhauses in Vöhringen erlebt. Unbekannte hatten die Tür zu seiner Wohnung mit Sekundenkleber zugeklebt. Außerdem wurde ein Gegenstand ins Schloss gesteckt. Schaden: 500 Euro.

Zeitungen gestohlen

Senden - Unbekannte haben am Wochenende aus einem Kiosk in Senden mehrere Kartons mit Zeitungen, Zeitungsgutscheinen und Zeitschriften gestohlen. Anwohner entdeckten zwei Kartons nahe dem Kiosk. Zeitschriften waren herausgerissen worden. Schaden: mehrere hundert Euro.

Thema Operation

Weißenhorn - "Operation und Blutverdünnung - kann das gut gehen?" So lautet das Thema eines Vortrags heute Abend im Weißenhorner Stadttheater. Referent ist Prof. Ralf Eisele, Chefarzt der Abteilung für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der Kliniken der Kreisspitalstiftung. Veranstalter ist die Volkshochschule Neu-Ulm. Beginn: 20 Uhr.

Tanztee für jedermann

Witzighausen - Kommenden Sonntag veranstaltet die TSG Blau-Rot in der Gemeinschaftshalle Witzighausen einen Tanztee für jedermann. Von 14 bis 18 Uhr gibt es durchgehende tanzbare Musik. Der Eintritt ist frei.

Texte schreiben mit Word

Senden - Der Seniorentreff Senden bietet einen Kurs für das Textprogramm Word 2007 an. Losgehen soll es am 20. März, geplant sind fünf Nachmittage von 14 bis 16 Uhr. Falls sich genügend Interessenten melden, kann parallel zu Word einen Internet-Kurs angeboten werden: 13.45 bis 15.45 Uhr Word 2007, 16 bis 18 Internet. Anmeldung: Tel. (07307) 50 24.

Bundesbahn legt Gleis still

Altenstadt - Ein Gleis weniger wird es auf dem Bahnhof Altenstadt geben. Gleis 5, auf der Ostseite entlang des Raiffeisenplatzes, soll dem Antrag der DB Netz AG zufolge abgebaut werden - es werde nicht mehr gebraucht. Der Bauausschuss stimmte jetzt zu.