Neue Räume für eine neue Pädagogik

SWP 30.08.2013

Konzepte Der Kreis Neu-Ulm plant derzeit für zwei Gymnasien eine Umgestaltung, die nicht nur die Gebäude betrifft, sondern auch der Weiterentwicklung pädagogischer Konzepte geschuldet ist. Gefordert sind außer Klassenzimmern andere Räume, in denen die Schüler außerhalb von Klassenverband und Frontalunterricht selbstständig ihr Lernpensum erledigen können.

Illertal-Gymnasium Die neuen Pläne betreffen neben dem Lessing-Gymnasium das Illertal-Gymnasium in Vöhringen-Illerzell (IGV). Beim Berechnen der Kosten für die Erweiterung des IGV gab es keine böse Überraschung. Kreisbaumeister Rudolf Hartberger sagte dazu gestern: "Wir müssen Kosten optimieren; aber wir gehen davon aus, dass wir da gut liegen."

Landrat verhängt Planungsstopp
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel