Ausschuss Neubau wird Thalfinger Ortsbild verändern

Elchingen / OLIVER HEIDER 28.12.2017
Grundlegende Einwände gegen einen Neubau neben der Sparkasse in Thalfingen gab es nicht – eine Anregung für den Architekten aber sehr wohl.

An einer markanten Stelle im Elchinger Ortsteil Thalfingen wird ein altes Gebäude abgerissen und durch einen Neubau mit drei Wohneinheiten ersetzt. Dafür hat der Bau- und Umwelt­ausschuss in jüngster Sitzung einstimmig grünes Licht gegeben.

Es soll ein zweigeschossiges Gebäude in der Elchinger Straße, neben der Sparkasse, entstehen. Sechs neue Stellplätze sollen im rückwärtigen Werkstattanbau geschaffen werden. Insgesamt seien für Sparkasse und Neubau 22 Stellplätze vorgesehen.

Zwar gab es im Ausschuss keine grundlegenden Einwände. Manfred Bittner (Eule) plädierte aber dafür, „dem Bauwerber eine Anregung mitzugeben“. Der Architekt solle „das Treppengiebel-Motiv des ehemals ortsbildprägenden Gebäudes“ im Neubau aufgreifen. Eine Idee, die Andreas Moser (FWE) und Bürgermeister Joachim Eisenkolb guthießen. Letzterer sagte: „Heimat ist dort, wo es unverwechselbar ist.“

Ortsmitte aufwerten

Karin Batke (UFWG) bedauerte, dass das alte Gebäude verschwindet. Ein Neubau werte die Ortsmitte aber andererseits sicher auf, weshalb sie diesem „eher positiv“ gegenüber stehe.

Der Arbeitskreis (AK) Bau soll sich vorerst nicht mit dem Thema befassen. „Der Bauwerber hat ja heute mitgehört“, sagte Bernd Schwerdtfeger (CSU). Insofern stimmte der Ausschuss der Bauvoranfrage zu und wartet nun auf einen Bauantrag.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel