Einkaufen Müller schließt Filiale in Senden

Der Müller in Senden.
Der Müller in Senden. © Foto: Niko Dirner
Senden / Niko Dirner 04.07.2018

Die Sendener Innenstadt aufzuwerten – das ist erklärtes Ziel von Bürgermeister und Stadtrat. Doch nun hat dieses Vorhaben einen empfindlichen Dämpfer bekommen: Die Drogeriemarkt-Kette Müller schließt zum 15. Juli die Filiale an der Kemptener Straße. Damit geht der City einer der Pfeiler im Einzelhandel verloren, die Hauptstraße wird für Kunden noch unattraktiver. Zudem entsteht eine große Lücke im Nahversorgungsbereich. Schon vor über einem Jahr hatte ein Gutachter der Firma Imakomm über Senden gesagt: Die Innenstadt werde so, wie sie derzeit ist, vielleicht noch zehn Jahre funktionieren.

Gründe für die Schließung der Filiale nennt das Unternehmen nicht, der Ausverkauf mit rabattierten Waren läuft bereits. Müller ist in Senden künftig nur noch mit der Filiale im Einkaufzentrum im Norden vertreten. Das Gebäude an der Berliner Straße wird gerade saniert und umgebaut.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel