In Holzheim wird das Tempolimit häufig missachtet Messung: Autos in Holzheim fahren zu schnell

Holzheim / pf 12.02.2019

Autos fahren in Holzheim schneller als erlaubt. Das haben Messungen der von der Gemeinde aufgestellten Messgeräte über zehn bis zwölf Monate im vergangenen Jahr in der Steinheimer, Hirbishofener und Kadeltshofer Straße ergeben. Die Durchschnittgeschwindigkeit auf diesen Straßen liegt demnach zwischen 53,7 in der Hirbishofener Straße und 58,3 Stundenkilometern in den beiden anderen Straßen. LED-Schilder an den Ortseingängen, die Autofahrer mit Smileys auf zu hohe Geschwindigkeit aufmerksam machen und gleichzeitig die Geschwindigkeit feststellen, hatten die Werte gemessen.

Der jüngst im Holzheimer Gemeinderat vorgelegten Auswertung zufolge fährt „ein Großteil“ – 85 Prozent der Autos – in der Kadeltshofer Straße bis zu 81 Stundenkilometer. In der Hirbishofener Straße fahren jene 85 Prozent bis zu 72 Stundenkilometer, in der Steinheimer Straße bis zu 75 Stundenkilometer.

238 Stundenkilometer

Schwer erklärlich schien den Ratsmitgliedern die in der Steinheimer Straße gemessene Höchstgeschwindigkeit eines Wagens, die bei sage und schreibe 238 Stundenkilometern gelegen haben soll. Die Anlagen messen die Geschwindigkeit, stellen aber nicht die Identität der Fahrer fest.

„Durchschnittlich fahren alle zu schnell“, stellte Martin Volk (SPD/UWH) fest. Bürgermeisterin Ursula Brauchle will die Ergebnisse bei der kommenden Verkehrsschau mit der Polizei zur Sprache bringen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel