Die Aufforderung seines Parteichefs hörte er wohl, dennoch ließ der Neu-Ulmer Abgeordnete Georg Nüßlein (CSU) über seinen Anwalt mitteilen, dass er sein Bundestagsmandat „bis zum Ende dieser Wahlperiode mit bestmöglichen Einsatz ausüben“ werde. Zugleich kündigte er aber seinen Austritt ...