Auftritte Livemusik zum Feierabend in Leipheim

Moderne bayerische Tanzbodenmusik spielt die Band „Spui’maNovas“ am kommenden Dienstag im Leipheimer Schlosshof im Rahmen der Feierabend-Reihe. Eintritt frei.
Moderne bayerische Tanzbodenmusik spielt die Band „Spui’maNovas“ am kommenden Dienstag im Leipheimer Schlosshof im Rahmen der Feierabend-Reihe. Eintritt frei. © Foto: Band
Leipheim / swp 21.07.2018

Wieder verwandelt sich der Leipheimer Schlosshof für drei Sommerabende in eine Strandbar mit Sandstrand, Selbstbedienungs-Theke, kühlen Drinks, leckerem Essen und Konzerten. Die Feierabend-Open-Airs finden in diesem Jahr von kommendem Montag, 23. Juli, bis Mittwoch, 25. Juli, jeweils von 19 Uhr an statt, so eine Pressemitteilung.

Den Beginn machen „The Trouble Notes“ am Montag, 23. Juli. Das international besetzte Trio mit Wahlheimat in Berlin nennt seinen Stil „World Indie Fusion“. Mit Violine, Gitarre und Percussion-Beats macht es aufregende, mitreißende Straßenmusik, grenzüberschreitend und ganz ohne Worte, wie es heißt.

Am Dienstag, 24. Juli sind „Spui’maNovas“ mit moderner, bayerischer Tanzbodenmusik zu Gast im Schlosshof. Diese Band um Stefan Straubinger ist in der bayerischen Volksmusik verwurzelt und kombiniert sie mit verschiedenen, aktuellen Musikstilen ohne Rücksicht auf Vorurteile zu einer unkonventionellen Mischung, die das Publikum in Bewegung zu setzen verspricht, so die Veranstalter.

„San2 & His Soul Patrol“ kennt das Zehntstadel-Publikum bereits von einem Konzert im vergangenen Jahr. Jetzt kommt San2 im Duo mit Sebastian Schwarzenberger zurück, um die Feierabend-Reihe am Mittwoch, 25. Juli, mit klassischem Rhythm ’n‘ Blues, Blues und Soul zu beschließen.

Der Eintritt an den drei Feierabenden ist frei, Spenden sind dem Zehntstadel-Team willkommen. Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen im Zehntstadel statt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel