Lichtgestalt Johannes de La Salle

SWP 04.01.2012

Der Ordensgründer, der heilige Johannes Baptist de La Salle, gründete als erster eine Gemeinschaft von Ordensleuten, die sich ausschließlich die Erziehung und Bildung armer Kinder zu tüchtigen Bürgern und religiösen Menschen zum Ziel setzte. Verwahrloste Kinder im Leben standfest zu machen und sie in die Geheimnisse und die Kraft des Glaubens einzuführen, war für La Salle geistliches Amt genug. Seit 1680 besteht sein Werk. Der Aufbau der ersten Lehrergemeinde verlief nicht ohne Ablehnung und Zerwürfnis. In der über 300-jährigen Geschichte der "Fratres Scolarum Christianarum" (FSC) gab es viele Rückschläge. In den Wirren der Französischen Revolution wurden die Institute geschlossen. Wer nicht floh, bezahlte mit seinem Leben. Nach der Wiederzulassung durch Napoleon 1810 waren von 800 Lasallianern gerade mal 160 Männer übrig. hf