Illerberg Lernwerkstatt in Illerberg eröffnet

Illerberg / IWE 06.07.2013

"Wer will fleißige Schüler sehn, der muss nach Illerberg gehn", sang der Schulchor der Grundschule Illerberg/Thal zur offiziellen Einweihung der Lernwerkstatt an ihrer Schule. "Ihr könnt dort lernen ohne, dass ihr es merkt", versprach Schulleiter Markus Reiter. Die Schüler dürften sich selbst aussuchen, was und mit wem sie lernen wollen, führte Reiter weiter aus. Vier bis sechs Wochen erarbeiten sich die Dritt- und Viertklässlern in der Lernwerkstatt spielerisch und möglichst selbstständig ein vorgegebenes Thema, derzeit ist es die Geometrie. Auch die Möblierung lade im wahrsten Sinne des Wortes zum Lernen ein, meinte der Rektor. Es gibt bunte Stühle und Regale sowie eine Litfasssäule zum Befestigen der Kunstwerke. Beim Umbau haben alle Hand angelegt: der Hausmeister, die Lehrerinnen und der Elternbeirat. Und der Stadtrat habe den großzügigen finanziellen Rahmen vorgegeben, lobte der Rektor. Den Eltern gelang es, zahlreiche Sponsoren zu gewinnen. Auch Bürgermeister Karl Janson verschaffte sich gestern einen Eindruck von der nagelneuen Einrichtung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel